Kaminholz aus Polen gegen Vorkasse?

Soll man das Vorkasse Risiko für eine LKW Lieferung Kaminholz aus Polen tragen?

Norbert P. fragt:

Ein Brennholz Lieferant aus Polen macht mir ein lukratives Angebot für einen LKW Kaminholz, dass ich fast nicht ausschlagen kann. Jetzt kommt der Knackpunkt: Die LKW Lieferung Kaminholz soll per Vorkasse bezahlt werden. Ist das üblich in der Brennholz Branche, oder nur bei fragwürdigen Importen von Kaminholz aus Polen und Osteuropa?

Brennholz Meister antwortet:

Sind Sie auch auf der Suche nach preisgünstigem Brennholz? Da kommen die Angebote für Kaminholz aus Polen gerade recht oder? Gelockt wird in jedem dritten Forum oder Marktplatz mit besonders preisgünstigem Kaminholz aus osteuropäischen Ländern, wie Polen Tschechien und inzwischen auch der Ukraine. Die Preise mit denen für Kaminholz aus Osteuropa geworben wird, liegen oft ein Drittel niedriger, als die üblichen Brennholz-preise hier bei uns in Deutschland.
Dabei gibt es einen großen Klumpfuß: Vorkasse! Die Brennholzhändler bzw. Großhändler bestehen meist darauf, dass das Kaminholz im Voraus bezahlt wird.

Risiko minderwertiges Brennholz

Geht man das Risiko ein, ist man der Willkür des Lieferanten nahezu ausgeliefert. Beson-ders, wenn man feststellt, dass minderwertiges Brennholz geliefert wurde, entweder weil es nicht trocken ist (bei ofenfertigem Brennholz) oder auch weil einfach die Liefermenge nicht stimmt.
Wie will man im Nachhinein gegen solche dubiosen Machenschaften vorgehen, wenn man vielleicht nicht einmal die Anschrift der Firma kennt?
Seriöse Firmen bestehen meist nicht auf Vorkasse, weil sie keine Reklamationen zu befürchten haben. Sie liefern schlichtweg qualitativ gutes Brennholz bzw. Stammware oder Rundholz zu angemessenen Preisen.

Angebot abwägen

Ein Angebot für Brennholz gegen Vorkasse würde ich in folgenden Fällen ausschlagen:

  • Wenn der Firmensitz des Brennholzhändlers unbekannt ist.
  • Bei Brennholz Lieferanten aus dem Ausland.
  • Generell, bei unbekannten Firmen; nicht nur die aus Osteuropa, Polen oder der Ukraine!

Falls die Firma bekannt sein sollte und schon mehrere erfolgreiche Geschäfte abgeschlossen wurden, könnte man ggf. auf Vorkasse eingehen, wobei ich mir immer folgende Frage stelle: Warum soll ich dieses Risiko eingehen? Es gibt genug Brennholzhändler, die entweder auf Rechnung liefern, oder bei Anlieferung bar kassieren. Für beide Seiten fair!
Bedenke: Gute Brennholz Partner werden gerne per Mundpropaganda weitergetragen.

Zum Abschluss möchte ich Ihnen noch das Internetforum www.Landzirkel.de empfehlen. Hier gibt es einige lange Threads über polnisches Brennholz. Auch Adressen von polnischen Stammholz Lieferanten , Adressen von Transporteuren oder Tipps zum Brennholzhandel werden dort diskutiert.

4 Kommentare… add one
  • Ben 05. Mai. 2012

    Das kann doch keine ernst gemeinte Frage sein ??? !!! Es wird doch niemand ernsthaft auf die Idee kommen und Holz aus Polen auf Vorkasse kaufen? Das käm mir nicht mal beim Brennholzhandel um die Ecke in den Sinn.

  • Manfred 25. Mai. 2016

    Man muß schon fragen,warum besteht man auf Vorkasse?Kein Käufer der halbwegs bei Verstand ist kauft auf Vorkasse-schon gar nicht von Verkäufern aus dem Ausland,da kannst Du das Geld auch gleich wegwerfen

  • Arthur 05. Dez. 2016

    Beim Import wird immer in Vorkasse bezahlt. Beim Import aus nicht EU- Länder wie z. B. Ukraine stoppt der Zoll die Ladung ohne Zahlungsnachweis an der Landesgrenze.
    Man sollte vielleicht nicht so musstraisch sein- die Leute im Außland wollen ja auch irgendwie über die Runden kommen, besonders wenn die Ware im Lande im Überfluss ist. Wenn wir, global gesehen, erwarten dass in der Ukraine unsere Waren, z.B. Autos gekauft werden da sollten wir als Gegenleistung auch bei denen etwas abkaufen damit die Leute Geld für unsere Autos verdienen können.

  • Friedrich 29. Jan. 2017

    Arthur – Vollkommen korrekt.
    Deutsche haben psychische Probleme wie mir scheint und das Mißtrauen kommt bereits über die Nabelschnur wie mir scheint. Allem auswärtigem generell mißtrauen, sich selbst aber erhaben darüber stellen…Siegmund Freud würde das mit einer Angst Neurose nach pawlowscher Prägung beantworten. Prägung findet im Elternhaus statt und letztere scheinen erkrankt zu sein. Ein Blick in den Spiegel und aktiviertes Hirn bringen aber den Normalzustand zurück, denn man sollte nicht anderen etwas unterstellen wo es hier im Lande gerade genügend Betrug gibt. Man, man, man wie verkümmert unser Geist nur geworden ist.

Einen Kommentar hinterlassen